Buchpräsentation

IN UNSEREN EIGENEN WORTEN
Donnerstag, 06. Dezember 2018 in München – 19:00 Uhr
Raum: „Mittelbau Studio“
Münchner Aids-Hilfe
Lindwurmstr. 71
80337 München

IN UNSEREN EIGENEN WORTEN dokumentiert mutige Frauen, die gegen schwierige Realitäten gekämpft haben, wir sind sicher, das wird uns alle in unserem Kampf für Emanzipation inspirieren. Die Wahl des Veröffentlichungsdatum, der 25. November geschieht nicht zufällig – es ist der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

Gewalt, insbesondere gegen Frauen und aufgrund von geschlechtsbezogener Verfolgung, sowie die Möglichkeiten, die Frauen finden, um diese Unterdrückungsmechanismen zu überleben sind die gemeinsamen Themen der Lebenserfahrungen, die in diesem Buch aufgezeigt werden. Eine der Hauptforderungen des IWS ist es, dass Frauen das Recht auf Asyl aufgrund geschlechtsspezifischer Verfolgung zugestanden wird, ohne Angst vor Deportation haben zu müssen.

The International Women Space ist eine feministische, politisch Gruppe, organisiert von Migrantinnen und Frauen mit Fluchterfahrung in Deutschland. Sie wurde 2012 mit der Besetzung der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin, Kreuzberg gegründet. IWS fordert dominante Wissensstrukturen heraus und kämpft gegen diskriminierende Politiken und Praktiken, die der Emanzipation von Frauen mit Fluchterfahrung, Migrantinnen und allen Frauen entgegen stehen.

Mehr Info: IN UNSEREN EIGENEN WORTEN | UNS GIBT ES, WIR SIND HIER

> Facebook Event

Präsentation: Jennifer Kamau

Dolmetscherin: Carla Smith (ADEFRA und ISD Mitglied)

Die Teilnahme ist kostenfrei

Veranstaltet von: VIA Bayern – Verband für Interkulturelle Arbeit e.V. – Projekt Abriendo Puertas – Eröffne dir Wege

*****

Book presentation

IN OUR OWN WORDS | WE EXIST, WE ARE HERE
Thursday, 06th. December 2018, Munich – 07:00 PM
Room: „Mittelbau Studio“
Münchner Aids-Hilfe
Lindwurmstr. 71
80337 Munich

IN OUR OWN WORDS is a documentation of brave women who have fought difficult realities, we are sure it will inspire us all in the struggle for emancipation. The choice of the launch date, the 25th of November, is not accidental – it is the International Day for the Elimination of Violence against Women. Violence, specifically violence against women and gender persecution as well as the ways women find to survive such oppressions are common themes of the life experiences recorded in this book. One of IWS’s main demands is theright of women to be granted asylum on specific gender-persecution grounds, without fear of removal or deportation.

The International Women Space is a feminist political group of migrant and refugee women in Germany, it was formed in 2012 within the occupation of the Gerhart- Hauptmann School in Berlin Kreuzberg. IWS challenges dominant knowledge structures and fights against discriminatory policies and practices, which oppose the emancipation of refugee and migrant women and all women.

More info: IN OUR OWN WORDSWE EXIST, WE ARE HERE

> Facebook Event

Presentation: Jennifer Kamau

Interpreter: Carla Smith (ADEFRA and ISD member)

The participation is free

Organised by: VIA Bayern – Verband für Interkulturelle Arbeit e.V. – Projekt Abriendo Puertas – Eröffne dir Wege

Dates | Termine