A list of advice, support and others services for refugee and migrant women in Berlin

If you notice a mistake, please let us know by email: iwspace(at)iwspace.de

Support Services

XENION Psychosocial help for victims of political persecution. XENION is a centre for the psychotherapeutic counselling and treatment of traumatised refugees and survivors of torture and other serious human rights abuses.

www.xenion.org/en – contact info

XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte. XENION ist ein psychotherapeutisches Beratungs- und Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge und Überlebende von Folter und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen.

www.xenion.org – Kontaktinformation

Psychosoziale Beratungsstelle für Frauen – Arbeiterwohlfahrt Berlin Kreisverband Südost e.V. Wir sind ein Treffpunkt und eine Beratungsstelle für Frauen. Arbeitsmigrantinnen und Flüchtlinge können bei uns Rat und Unterstützung in sozialen, rechtlichen, finanziellen Problemsituationen bekommen. Beratung kann bei uns in folgenden Sprachen erfolgen: Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Englisch, Spanisch, Französisch und auf Anfrage auch auf Arabisch und Farsi.

www.awo-südost.de/frauenberatung

BAN YING E.V. COORDINATION AND COUNSELING CENTER AGAINST TRAFFICKING IN HUMAN BEINGS – Ban Ying e.V. is one of the oldest women’s projects in Berlin working to combat human trafficking. We support migrant women who have experienced violence, exploitation or trafficking.  Our social workers provide advice and counseling for migrant women in order to support them in achieving their objectives and asserting their rights. In addition to the coordination and counseling center, we also run a shelter in which women who have been affected by human trafficking can seek refuge.

www.ban-ying.de | beratung@ban-ying.de | 030 / 440 63 73 | DO YOU NEED HELP?

คุณต้องการ ความช่วยเหลือ ไหม | KAILANGAN NINYO NG TULONG? | AVEZ-VOUS BESOIN D’AIDE? | JIKA ANDA DI DALAM KESULITAN | ВАМ НУЖНА ПОМОЩЬ?NECESITA NUESTRA AYUDA? | 您 需要帮助 吗?

BAN YING E.V. KOORDINATIONS- UND BERATUNGSSTELLE GEGEN MENSCHENHANDEL – Ban Ying e.V. ist eines der ältesten Frauenprojekte gegen Menschenhandel in Berlin. Wir unterstützen Migrantinnen, die Erfahrungen von Gewalt, Ausbeutung oder Menschenhandel gemacht haben. Durch sozialarbeiterische Beratung und Begleitung werden die Migrantinnen in der Durchsetzung ihrer Anliegen und Rechte unterstützt. Neben der Koordinations- und Beratungsstelle gibt es eine Zufluchtswohnung, in der Betroffene von Frauenhandel untergebracht werden können.

www.ban-ying.deberatung@ban-ying.de | 030 / 440 63 73 | BRAUCHEN SIE HILFE?

Center ÜBERLEBEN has been treating victims of torture and war-time violence since 1992. The Center offers a broad range from rehabilitation programs for social integration of refugees and newcomers in Germany to facilitate their social participation. Women, men, adolescents and children receive both medical and psychotherapeutic help as well as social assistance. The people concerned come from over 50 countries including Syria, Afghanistan, Chechnya, Turkey, Iran, Iraq, Somali, Kosovo, Lebanon, Eritrea and other African countries. So that patients are able to communicate, specially trained interpreters assist in therapeutic treatments and other services at the Center.

www.ueberleben.org/en

Jedes Jahr werden im Zentrum ÜBERLEBEN rund 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus über 40 Ländern betreut. Unsere Patient*innen erhalten je nach Bedarf ambulante oder tagesklinische Behandlung im allgemeinmedizinischen, psychiatrischen, psychotherapeutischen und psychosozialen Bereich.

Neben der Rehabilitation werden über 300 Klient*innen mit unterschiedlichen Flucht- und Migrationshintergründen in der psychologischen und sozialen Arbeit auf ihrem Weg zur sozialen und beruflichen Integration begleitet.

www.ueberleben.org

Support Services: Violence Against Women

BIG hotline – Support for women and children in cases of domestic violence. BIG hotline gives confidential and free advice support and advice to all women and children who experience or have experienced domestic violence in their relationship and to all women who are being harassed, threatened or stalked by their (ex)partner. The BIG Hotline can be reached from 8 a.m. to 11 p.m. every day throughout the year (weekends and holidays included). 

www.big-hotline.de | 030 – 611 03 00

BIG Hotline – Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder. Die BIG Hotline ist ein Unterstützungsangebot für alle Frauen und deren Kinder, die in ihrer Beziehung Gewalt erleben, nach ihrer Trennung immer noch von ihrem Ex-Partner bedroht und belästigt werden oder Übergriffen ausgesetzt sind. Die BIG Hotline ist täglich von 8 – 23 Uhr besetzt. Auch an Wochenenden und Feiertagen ereichen Sie unsere Beraterinnen. Die Beratung ist auf Wunsch anonym.

www.big-hotline.de | 030 – 611 03 00

The Violence against women support Hotline – Support and counselling for women – Available round the clock, 365 days a year and free of charge: the Violence against women support hotline offers victims a way of receiving competent advice securely, anonymously and regardless of disability whenever they need. Our counsellors provide women with confidential support and if needed can help them find appropriate local support options in their area. This new support service thus caters to a concrete social need and plays an important role in directing victims, relatives of victims, friends and professionals to appropriate support resources.

www.hilfetelefon.de | 08000 116 016

Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen –Unterstützung für Frauen in Not – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr kostenfrei erreichbar: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Qualifizierte Beraterinnen stehen den Hilfesuchenden vertraulich zur Seite und vermitteln sie bei Bedarf an Unterstützungsangebote vor Ort, etwa an eine Frauenberatungsstelle oder ein Frauenhaus in der Nähe. Barrierefreiheit und Mehrsprachigkeit sichern den Zugang für Frauen mit Behinderung und geringen Deutschkenntnissen. Auch Angehörigen, Freundinnen und Freunden sowie Fachkräften steht das Hilfetelefon für Fragen und Informationen zur Verfügung.

www.hilfetelefon.de | 08000 116 016

LARA Rape Crisis and Counselling Centre offers unbureaucratic assistance for women, girls and transgender people over the age of 14, who have been raped, sexually abused and/or sexually harassed.

We offer counselling in English, French, Turkish and Polish. For other languages we arrange language mediators.

www.lara-berlin.de/en | beratung@lara-berlin | 030 216 88 88

LARA Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen* bietet unbürokratische Hilfen für Frauen* nach dem 14. Lebensjahr, die eine Vergewaltigung, sexuelle An- und Übergriffe und sexuelle Belästigung erfahren haben. Die Beraterinnen von LARA gehen auf Ihr Anliegen ein und nehmen Sie ernst.

www.lara-berlin.de | beratung@lara-berlin | 030 216 88 88

Wildwasser Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V. ist ein eingetragener als gemeinnützig anerkannter Verein von Frauen und ist in Berlin Träger folgender Angebote: Mädchenberatungsstellen in Wedding und Mitte, Mädchennotdienst: Krisenwohnung für Berlin und Anlaufstelle (in Kooperation), Interkulturelle Wohngruppe DonyA für Mädchen, Ambulante Hilfen zur ErziehungFrauenselbsthilfe mit FrauenberatungFrauennachtcafé und Frauenladen

www.wildwasser-berlin.de

LGBTQ

LesMigraS – Antidiscrimination and Antiviolence work area of the Lesbenberatung Berlin. LesMigraS is engaged in antidiscrimination and antiviolence work, offers counselling and a space for self-empowerment for Lesbian/bisexual Migrants, Black Lesbians and Trans*People. We advocate for a society in which all aspects of the life and identity of lesbian, bisexual women inter* and trans* people are accepted and appreciated. With aspects, we do not only refer to sexual orientation, but also to belonging to different social, religious and cultural groups.

Counselling: Our intercultural team offers counselling in person, on the phone, via email and chat in English, Arabic, French, Persian, Kurmancî, Turkish and German. For other languages, we work together with translators.
Topics:
– Dealing with experiences of violence and discrimination
– Violence in lesbian trans* and inter* relationships
– Legal advice on asylum law, residency law, hate violence and binational relationship, through Barbara Wessel
– Migration

www.lesmigras.de/english.html

LesMigraS ist der Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich der Lesbenberatung. Wir setzen uns in unserer Arbeit für eine Gesellschaft ein, in der alle Aspekte  des Lebens und der Persönlichkeit von lesbischen, bisexuellen Frauen, Trans* und Inter* akzeptiert und wertgeschätzt werden. Dazu gehört nicht nur die sexuelle Orientierung, sondern auch die Zugehörigkeit zu verschiedenen gesellschaftlichen, sozialen, religiösen und kulturellen Gruppen. Daraus ergeben sich sehr unterschiedliche Erfahrungen von Gewalt und Diskriminierungen. Wir arbeiten in einem interkulturellen Team, so dass wir den vielfältigen Bedürfnissen und Interessen aus unterschiedlichen Perspektiven begegnen können.

  • Veranstaltungen und Aktionen zur Stärkung und Vernetzung von Migrant_innen/Schwarzen Lesben, Bisexuellen, Trans* und Inter* und Personen of Color.
  • Persönliche und telefonische Beratungen in Englisch, Persisch, Niederländisch, Türkisch oder Deutsch. Für weitere Sprachen arbeiten wir mit Dolmetscher_innen zusammen. Beratung mit Dolmetschung in Deutsche Gebärdensprache.
  • Beratung bei Diskriminierungserfahrungen
  • Beratungen zu Gewalt in lesbischen, trans* und inter* Beziehungen.

www.lesmigras.de

GLADT e.V. exists since 1999 as an independent organisation for and by Black and of Color Lesbians, Gays, Bisexuals, Trans* people, Queers (LGBTQ) and LGBTQ people with migratory history. If you are looking for advice, help and support, you are in the right place—no matter what your situation is. Whether you have a homosexual child, need to apply for a name change because you are trans, are looking for placement in a supervised residential group, or just need to fill out a form or write an official letter, we can help. Our counseling services can help you deal with discrimination, coming out, laws regarding residence permits and registered partnerships, and health issues. And if you wish, we can confidently refer you to doctors, lawyers or psychologists who can provide multi-lingual services in a non-racist, non-homophobic/non-transphobic environment. GLADT’s services are:

  • Anonymous and free of charge
  • Culturally specific and sensitive
  • Based on your needs and goals
  • For all ages

www.gladt.de

GLADT e.V. existiert seit 1999 und ist eine unabhängige Selbstorganisation von Schwarzen und of Color Lesben, Schwulen, Bisexueller, queerer und Trans*Personen (LSBTQ) und solchen mit Migrationsgeschichte. Wer Beratung, Begleitung und Unterstützung sucht, ist bei uns genau richtig – und zwar in allen Lebenslagen! Ob Sie ein homosexuelles Kind haben, eine Namensänderung wegen Transsexualität in der Türkei beantragen müssen, eine betreute Wohngemeinschaft suchen – oder einfach nur Probleme haben, ein Formular auszufüllen oder einen offiziellen Brief zu schreiben. Unser Beratungsangebot umfasst unter anderem aber auch die Themen Diskriminierung, Coming Out, Aufenthaltsrecht, Partnerschaft und Lebenspartnerschaft, Gesundheit… Und wenn Sie wollen, vermitteln wir gerne an nicht rassistische oder nicht homophobe Ärztinnen, Rechtsanwälte oder psychologisches Fachpersonal, das Ihnen zur Seite steht, auf Deutsch oder in vielen anderen Sprachen (siehe hier).

  • anonym und kostenlos
  • kulturspezifisch und kultursensibel
  • orientiert an Ihren Bedürfnissen und Zielen
  • für Jung und Alt

www.gladt.de

The LSVD project “Queer Refugees Deutschland” connects, supports and advises LGBTI refugees and organizations working with them. The website is aimed primarily at refugee LGBTI persons, as well as people assisting them, and is therefore available in many different languages ​​besides German. You will find our current announcements, numerous information material and a map with the contact points for refugee LGBTI persons throughout Germany.

www.queer-refugees.de/language/en

Das LSVD-Projekt „Queer Refugees Deutschland“ vernetzt, unterstützt und berät deutschlandweit LSBTI-Geflüchtete und mit ihnen arbeitende Organisationen. Die Website richtet sich vor allem an geflüchtete LSBTI-Personen, aber auch an Helferinnen und Helfer, und ist daher neben Deutsch auch in vielen verschiedenen Herkunftssprachen verfügbar. Auf der Seite finden Sie unsere aktuellen Ankündigungen, zahlreiche Info-Materialien und eine Karte mit den Anlaufstellen für geflüchtete LSBTI-Personen in ganz Deutschland.

www.queer-refugees.de

Radical Queer Wagon Place
Kiefholzstraße 74, 12057 Berlin

kanal.squat.net

Cultural & Social Organisations

Trixiewiz e.V. is a migrant and feminist organisation committed to creating sustainable forms of solidarity in a society shaped by migration. We see ourselves as a space for collaborative networking where we can develop new and effective forms of transnational political participation. To do so, we organise emancipatory projects in which migrants (particularly women*) are treated not simply as audience members, but, above all, as experts in their own right. Through political, cultural, and educational programmes for people who have experienced migration and/or flight, we develop participatory strategies to combat racism and discrimination and initiate processes of self-empowerment.

www.trixiewiz.de

Trixiewiz e.V. ist eine migrantische und feministische Organisation, die sich für die nachhaltige Herstellung einer solidarischen postmigrantischen Gesellschaft engagiert. Wir verstehen uns als Ort der synergetischen Vernetzung und entwickeln gemeinsam neue und wirksame Formen der transnationalen politischen Partizipation. Dabei realisieren wir emanzipatorische und herrschaftskritische Projekte, bei denen Migrant*innen, insbesondere Frauen*, nicht nur Adressat*innen sondern vor allem Expert*innen sind. In politischen und kulturellen Bildungsangeboten für Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrungen entwickeln wir partizipativ Strategien gegen Rassismus und Diskriminierung und initiieren Prozesse des Selbst-Empowerment.

www.trixiewiz.de/de

iaf Berlin e.V.
Verband binationaler Familien und Partnerschaften.
Oranienstr. 34, 10999 Berlin
Tel. 615 34 99, Fax: 615 92 67
iaf-berlin@t-online.de
www.verband-binationaler.de

Xochicuicatl
Lateinamerikanischer Frauenverein e.V.
Winsstr. 58, 10405 Berlin
Tel.: 278 63 29, Fax: 440 176 90
mail@xochicuicatl.de
www.xochicuicatl.de

DRK KV Berlin-City e.V. – Bacim
Kontakt-+ Beratungsstelle f. Frauen aus der Türkei.
Oldenburger Str. 22 10551 Berlin
Tel.: 395 30 37, Fax: 395 30 55
Bacim@berlin-city.drk.de
www.drk-berlin.de

Türkischer Frauenverein Berlin e.V.
Jahnstr. 3, 10967 Berlin
Tel.: 692 39 56, Fax: 693 01 10
tuerkischer.frauenverein@gmx.net

KIDÖB
Treffpunkt, Beratung und Kurse für Frauen aus der Türkei.
Rheinstr. 53-54, 12161 Berlin
Tel.: 85 40 60 80, Fax: 85 40 60 89
kidoeb@nbhs.de
www.nachbarschaftsheim-schoeneberg.de

Beraberce e.V.
Türkisch-Deutscher Mädchenverein.
Putlitzstr. 18, 10551 Berlin
Tel.: 396 75 61, Fax: 39 87 51 10
maedchenverein@beraberce.de