Where: Frauenkreise, Choriner Str. 10, 10119 Berlin

When:Donnerstag, 28. März 2019 • 19 – 21.30 Uhr

Sprache/Language: Deutsch & English

Wenn Geflüchtete Frauen* selber ihre Geschichten erzählen, entstehen wichtige Zeitdokumente, die sicherstellen, dass es eigene Narrative gibt, eigene Wege, die eigene Lebensrealität sichtbar zu machen – die den dominanten, meist stereotypisierten und oft entmenschlichenden Narrativen von Flucht und Geflüchteten und von Migration etwas entgegensetzen.

International Women Space (IWS) ist eine politische Selbstorganisation von und für Migrant*innen, Trixiewiz ist eine Migrantinnen*-Selbstorganisation, die überwiegend mit und für Geflüchtete Frauen* arbeitet. 

Es lesen Njeri Kamau, Ahlam Al Aqili & Farideh Zebarjad – im Anschluss sprechen wir über die Geschichten und auch den Entstehungsprozess der Bücher.
Attachments area