ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM – A CELEBRATION

(English below)

Mehrere hundert Frauen kamen auf der Konferenz von International Women* Space ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM zusammen. Alle Beiträge der Konferenz wurden für die Veröffentlichung in deutscher Sprache überarbeitet und sind nun als Buch beim UNRAST Verlag erschienen: »ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM – Gespräche über Vertragsarbeit, Gastarbeit, Flucht, Rassismus und feministische Kämpfe.«

In Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung und ISD-Initiative Schwarze Menschen in Deutschland lädt International Women* Space in die Werkstatt der Kulturen ein, diesen Anlass zu feiern!

Im Buch treffen die Erzählungen und das Wissen von Frauen unterschiedlicher Generationen aufeinander: Über Migration, Rassismus, feministische Kämpfe und Selbstorganisierung in ihren politischen und historischen Zusammenhängen. Die Frauen sind Geflüchtete, Migrantinnen, Afrodeutsche, Deutsche of Colour, Illegalisierte, Arbeiterinnen, Akademikerinnen, Künstlerinnen, Aktivistinnen. Sie sind als sogenannte Gastarbeiterinnen in die BRD, als Vertragsarbeiterinnen in die DDR, als Geflüchtete und Migrantinnen in die BRD, in die DDR oder in das wiedervereinte Deutschland gekommen oder in zweiter Generation hier geboren.  Persönlich und radikal geben sie Einblicke in ihre Biografien, ihre Communities und ihre solidarischen Zusammenschlüsse. Ihre Erfolge und ihr Widerstand weisen den Weg für den gemeinsamen feministischen Kampf, der vor uns liegt.

An diesem Abend wollen wir uns erneut mit den Beiträgen und den Themen der Konferenz auseinandersetzen.

Das Programm…

18:30 : Türen öffnen

19:00 : Begrüßung, Einführung, Statements
Denise Garcia Bergt, International Women* Space
Bafta Sarbo, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
Massimo Perinelli, Rosa Luxemburg Stiftung

19:30 : *Noch nie zuvor gesehene* Videointerviews mit der Frauen, die im Buch zu Wort kommen

20:00 : Paneldiskussion und Q&A | Wir schreiben Geschichte. Eine internationalistische, feministische, widerständische, und – entgegen nationaler Vorstellungen – deutsche Geschichte.

Mit Bafta Sarbo, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, Tülin Duman, Queer- und Menschenrechtsaktvistin. Moderiert von Nataly Jung-Hwa Han, Korea Verband

21:30 : Netzwerken, Feiern & Bücher kaufen 😉

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch statt. Alle, die sich für das Buch und seine Inhalte interessieren, sind bei dieser Veranstaltung herzlich willkommen!

> Buch bei UNRAST Verlag bestellen!

> Schau dir die Panels an!

Videos von den sechs Paneldiskussionen der Konferenz auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Türkisch und Vietnamesisch findet ihr hier.

 

 

****E*N*G*L*I*S*H****

Over 250 women came together at the International Women* Space conference WHEN I CAME TO GERMANY. The speeches and discussions of the conference have now been published as a book in German with UNRAST Verlag.

In cooperation with the Rosa Luxemburg Stiftung and ISD-Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, International Women* Space invites you to join us at the Werkstatt der Kulturen to celebrate this occasion.

The book brings together the stories and knowledge of different generations of women about migration, racism, feminist struggles and self-organization in their political and historical context. The women are refugees, migrants, Afro-Germans, Germans of Colour, illegalised, workers, academics, artists, activists. They came to West Germany as so-called ‘guest workers’, to East Germany as ‘contract workers’, as refugees or migrants to East-, West- and the reunified Germany or were born here in the second-generation. They gave radical and personal insights into their biographies, their communities and their solidarity-based networks. Their successes and resistance can point the way forward for the feminist struggles that still lie ahead of us.

On this evening we will dive into the discussions and topics of the conference again. 

The Programme…

18:30 : Doors Open!

19:00 : Welcome, Introduction, Statements
Denise Garcia Bergt, International Women* Space
Bafta Sarbo, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
Massimo Perinelli, Rosa Luxemburg Stiftung

19:30 : *Never seen before* Video Interviews with the women from the book

20:00 : Panel Discussion and Q&A | We are writing history. A history of resistance. An internationalist, feminist, and – contrary to nationalist expectations – German history.

With: Bafta Sarbo, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, Tülin Duman, Queer- und Human Rights Activist. Moderated by Nataly Jung-Hwa Han, Korea Verband

21:30 : Networking, celebrating & book buying 😉

The event will be held in German and English. Everyone who is interested in the book and its contents is very welcome at this event!

> Order the book from UNRAST (German only)!

> Watch the panel discussions!

The videos of all six panel discussions in German, English, Arabic, Farsi, Turkish and Vietnamese can be found here.

 

Tags:

Date

22 Jun 2019

Time

18:30

Location

Werkstatt der Kulturen
Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Organizer

International Women* Space
Website
https://iwspace.de

Next Event

Add comment

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox:

Privacy Preference Center