Online-Screening – Der Shutdown aus feministischer Sicht – Eure Videos!

Reihe: Feminismus in den Zeiten von Corona
Uns mitteilen, miteinander feministisch forschen, uns feministisch empowern, feministisch Handeln!
****************************
Der Shutdown aus feministischer Sicht!
Screening zum Thema – und Du machst mit! Mit Deinem Video!
Aufgrund der aktuellen Situation findet das Screening online bei ZOOM statt
– am 26. August 2020 um 19h.
Anmeldung unter drakos@frauenkreise-berlin.de
****************************
Worum geht es – und was hat es mit Dir zu tun?
Frauen* machen spezifische Erfahrungen in dieser Zeit. Viele Ungleichheiten verdichten oder verschärfen sich, manches was vorher hinter Alltagsnebel lag, wird sichtbar. Wir können unser aller Erlebnisse, Beobachtungen, Erkenntnisse, Gedanken und Gefühle als Frauen* in dieser Zeit miteinander teilen – wenn wir sie dokumentieren!
Dies ist eine Chance, diese Situation konstruktiv zu nutzen! Gewonnene Erkenntnisse festzuhalten! Werdet kreativ! Bringt zum Ausdruck, was Euch bewegt – Banales, Schmerzliches, Ermutigendes, Stärkendes, Intersektionales, Rassismuskritisches, Entsetzliches, Belustigendes, Intimes, Privates, Gesellschaftliches, Politisches, etc etc!!
Wichtig ist nicht künstlerische Professionalität sondern Deine Authentizität. Was ist Dein Blick auf die Pandemie, auf den Shutdown, auf Frau*sein, auf Feminismus, auf Frauen*realitäten? Was sind Deine Erfahrungen? Deine Erkenntnisse?
Wir möchten dazu ermutigen, die Pandemie auch unter dem Eindruck der globalen Erfahrungen mit und Proteste gegen rassistische Polizeigewalt zu reflektieren und diese intersektionalen Aspekte zu berücksichtigen.
Was in Form von Videoschnipseln, Videoaufnahmen, Videodokumentationen entsteht, werden wir zusammenstellen und im Online Screening vorführen.
*******************************
Wie läuft es ab:
Bitte ladet Euren Beitrag (z.B. über wetransfer bis 2GB kostenlos) hoch an drakos@frauenkreise-berlin.de – nur was wir vorher gesehen haben, können wir berücksichtigen. Am Abend selbst kann nicht spontan beigetragen werden!!
Wer ggfs. das gefilmte nicht digital versenden möchte, oder mit dem gefilmten nicht persönlich in Zusammenhang gebracht werden möchte (anonym bleiben möchte), kann uns einen Stick zusenden. Wenn der Stick mit einer Nummer versehen ist (bitte minimum 6-stellig), werden wir den Stick gegen Angabe der Nummer im Anschluss wieder herausgeben. Zusendungen an Frauenkreise – Choriner Str. 10 – 10119 Berlin.
Wie wir die Videos zusammenstellen, welche wir auswählen oder ob alle Platz finden, oder das ggfs auf mehrere Screenings aufteilen, wird sich zeigen, wir halten Euch auf dem Laufenden! Bitte nur gängige Formate einsenden!
Bei Fragen und für Assistenz könnt Ihr uns auch über messenger oder mail anschreiben oder auch anrufen. Falls wir nicht ans Telefon gehen, rufen wir aber auf jeden Fall zurück!
—————————————————————————————–
Wir machen auch eine Ausstellung, dazu bitte in den jeweiligen Events nachschauen:
*** Was in Form von Malerei, Collagen oder Texten dabei entsteht, werden wir am 28. August 2020 um 19 Uhr bei uns ausstellen.
Für die Ausstellung gilt:
In der eigentlichen Ausstellung in den Räumen der Frauenkreise sollen natürlich dann die Originale ausgestellt werden. Für die Auswahl reicht aber natürlich erst mal ein digitales Bild
Natürlich ist das Copyright für Eure Ideen bei Euch und bleibt auch bei Euch! Es wird nicht in Eure Werke eingegriffen.
Wir freuen uns auf Eure Kreativität!

The event is finished.

Date

26 Aug 2020
Expired!

Time

19:00 - 21:00

Location

Online

Organizer

Frauenkreise Berlin
Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox:

Privacy Preference Center