Wir klagen an! Betroffene von Rassismus ergreifen das Wort

Migration ist die Mutter aller Gesellschaften – auch in Sachsen. In Dresden, Chemnitz, Leipzig und vielen anderen Orten prägten „Vertragsarbeiter*innen“, Studierende und Exilant*innen die Migration in die DDR – trotz staatlicher Restriktionen und rassistischer Gewalt. Seit dem Fall der Mauer gestalten Migrant*innen und Geflüchtete die sächsische Gesellschaft, eröffnen Geschäfte, studieren, machen Kultur und Politik. Ostdeutsche of Color, Migrant*innen und Geflüchtete in Sachsen behaupten sich jeden Tag gegen Alltagsrassismus und rechten Terror, ob in Hoyerswerda, Bautzen oder Chemnitz. Das verbindet sie mit Betroffenen des NSU-Terrors und anderer rassistischer Gewalttaten.

Ob in Köln, Chemnitz, Duisburg, Bautzen oder Hamburg – überall ergreifen Betroffene von rassistischer Gewalt und mit ihnen solidarisch verbundene Initiativen das Wort. Sie erzählen ihre Geschichten und fordern Gerechtigkeit. Auf der Podiumsdiskussion diskutieren Betroffene des NSU-Terrors und anderer rassistischer Anschläge in Ost und West zusammen mit Menschen aus Sachsen. Sie klagen die rassistischen Verhältnisse an, machen alltäglichen Widerstand sichtbar und sprechen über Erfahrungen der solidarischen Organisierung. An diesen Abend verbinden sich ihre Geschichten der Migration, der Selbstbehauptung gegen Rassismus und der Solidarität.

Sie bilden den Ausgangspunkt für den Tribunal-Truck im Parade-Power-Block “Solidarität verteidigen” im Rahmen der Großdemo // Mass Protest – Unteilbar 2019. Gemeinsam werden wir die Gesellschaft der Vielen einklagen, laut werden lassen und behaupten. Wir sind die Zukunft, auch in Sachsen.

Aufruf für den Parade-Power-Block: http://united-solidarity.org/
Aufruf für ein Tribunal in Chemnitz: https://www.nsu-tribunal.de/chemnitz-zwickau/

Die Podiumsdiskussion findet im Anschluss an die Sommerakademie der Menschenrechte statt und ist der Auftakt für das NSU-Tribunal „Solidarität verteidigen – wir klagen an!“ vom 1. bis 3. November in Chemnitz.

Veranstaltungsort:
Freitag 23. August, 19-21 Uhr im Labortheater Dresden, Güntzstraße 34
Eintritt frei!

The event is finished.

Date

23 Aug 2019
Expired!

Time

19:00 - 21:00

More Info

Read More

Location

Labortheater Dresden
Güntzstraße 34, 01307 Dresden

Organizer

Organizer Name
REGISTER

Add comment

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox:

Privacy Preference Center