OUR BOOKS

WE EXIST, WE ARE HERE

This book contains eight stories, at times enraging and dispiriting, at times empowering and uplifting. The stories recount women’s experiences of being trafficked through Libya and forced into prostitution; of fleeing state repression and societal oppression in Egypt, Syria and Iran; of being persecuted for academic activism in Turkey, or for drug addiction in Russia; women robbed of their right to self-determination; women who have resisted deportation, and who fight racism and racist structures in Germany every day.

IN OUR OWN WORDS

This book documents the lives and stories of women who have fought difficult realities. It contains texts by and about women and includes testimonials of refugee women in Germany. We approached the project in the Latin American tradition of testimonial literature – looking to amplify the voices of communities that, all too often, go unheard.

UNSERE BÜCHER

Als ich nach Deutschland kam – Das Buch

Im diesem Buch treffen die Erzählungen und das Wissen von 22 Frauen unterschiedlicher Generationen aufeinander: Über Migration, Rassismus, feministische Kämpfe und Selbstorganisierung in ihren politischen und historischen Zusammenhängen.

UNS GIBT ES, WIR SIND HIER

Dieses Buch enthält acht Geschichten. Geschichten, die wütend machen und entmutigen, aber genauso Geschichten, die ermächtigen und aufbauen. Geschichten über die Erfahrungen von Frauen, die in Libyen Opfer von Menschenhandel und zur Prostitution gezwungen wurden; von Flucht vor staatlicher und gesellschaftlicher  Unterdrückung in Ägypten, Syrien und dem Iran; von Verfolgung auf Grund von akademischem Aktivismus in der Türkei oder auf Grund von Drogenabhängigkeit in Russland; Frauen, die ihres Rechts auf Selbstbestimmung beraubt wurden; Frauen, die sich der Abschiebung widersetzt haben und täglich gegen Rassismus und rassistische Strukturen in Deutschland kämpfen.

IN UNSEREN EIGENEN WORTEN

Dieses Buch dokumentiert die Lebensgeschichten von Frauen, die gegen schwierige Realitäten gekämpft haben. Es enthält Texte von und über Frauen und beinhaltet Testimonials von geflüchteten Frauen in Deutschland. Wir näherten uns dem Projekt mit Hilfe der lateinamerikanischen Tradition der Testimonial-Literatur an – mit dem Augenmerk darauf, die Stimme derer zu verstärken, die allzu oft nicht gehört werden.